MTB Alpencross Tour Grischa MTB Ride

atemberaubend! Trails wohin das Auge reicht.

MTB Reise in Graubünden

Für Dich haben wir alle Rosinen rausgepickt!

Du willst alles, Du magst alles, Du bist ein Mountainbike –Allrounder? Täglich kilometerlange Super-trails, steile Anstiege mit eigener Muskelkraft meistern in wildromantischer Atmosphäre und auch mit der Gondelbahn zum Gipfel shutteln? Die Etappen unserer neuen Alpencross Tour sind geprägt durch zahlreiche Natur Trails, grandiosen Flow up und down und dem perfekten Einblick in das Mountainbike Mekka der Schweiz – Graubünden. Mit uns bist Du nicht nur on Tour von A nach B, das Erlebnis Bergsommer wird hier voll ausgereizt und jeder Tag mit uns hat einen neuen Mix ausgeklügelten Strecken wie z.b. den EPIC Trail der mit über 35 km Länge einiges an Technikspiel erfordert.

Levelempfehlung

ab Level 3

Erfahrene Level 3

Die Tagesetappen bewegen sich zwischen ca. 1.000 und 2.200 Höhenmetern und ca. 50 – 110km je nach Untergrund, Charakter der Up & Downhills. Notwendig ist die sichere Bikebeherrschung auf allen Arten von Wegen und Pfaden (Wurzeln, Schotterpisten, Geröllabschnitten, rutschigen Untergründen). Gesunde Selbsteinschätzung bei verbockten Abschnitten wird vorausgesetzt. Die Trail Erfahrung, eine gute Kondition bringt Dich zum vollen Hochgenuss der Tour, es besteht jedoch immer die Option in schwierigen Abschnitten abzusteigen und das Bike zu schieben. Protektoren für Ellenbogen und Knie sind empfehlenswert bei dieser Tour.

Teilnehmerzahlen

minimal: 8
maximal: 14

Termine 2017

02. – 07. August
03. – 08. September

Make it private

Preise

949,- € (im DZ)
30,- € (EZ Zuschlag pro Tag)

Anreise

Individuelle eigene An- und Abreise.

Treffpunkt Valbella / Lenzerheide

Als Gutschein verschenken

MTB Alpencross Tour Grischa MTB Ride Alpen Höhenprofil

Leistungen

  • 5 ausgearbeitete, geführte Allmountain Alpen-Etappen
  • Führung durch ausgebildeten, erfahrenen HIRSCH-SPRUNG Guide
  • 1 Logistik Guide für Gepäck und weitere persönliche Bedürfnisse und Wünsche, der mit vor Ort bleibt
  • 1 Standard Werkzeugkoffer/ Standpumpe im Fahrzeug
  • 1 Begleitfahrzeug das uns an den Etappenorten zur Verfügung steht
  • 2 Übernachtungen und Frühstück in neu konzipierter Jugendherberge (Übernachtungen grundsätzlich im ½DZ | EZ auf Anfrage)
  • 1 Übernachtung und Frühstück in Biker freundlicher Alpenpension
  • 2 Übernachtungen und Frühstück in „Mountainhotels Davos“
  • 5 üppige mehrgängige Abendmenüs gefüllt mit Energie und Gemütlichkeit
  • 3 mal Wäscheservice
  • Ganztages- Bergbahnticket in Arosa & Davos
  • Reiseveranstalter-Haftpflicht & Reisesicherungsschein

Eindrücke

Das Programm

Tag 1: Anreise & biken in Lenzerheide

Anreise: bis 09.30 Uhr nach Valbella / Lenzerheide

10.00 Uhr: Treffpunkt für alle in der Lobby der Jugendherberge.
Die Aussicht auf den Heidsee und die Bergwelt ist grandios und lädt uns gleich ein, unsere Bikes zu richten und zu checken. Die Akklimatisierung der Höhe gestalten wir lässig on Bike. Ein kraftvoller Bergbahn Start auf ca.2.865 m ü. M. mit atemberaubender Kulisse! Die Abfahrt der legendären BIKE ATTACK Strecke soll uns den richtigen Einstieg geben – Bock auf Trails, Bergpanorama, Smalltalk solange bis der Flow von den Beinen in unsere Köpfe wandert. Gemütlich lebendig sind wir in der neukonzeptierten Jugendherberge untergebracht und das Abendmenü gibt genügend Akkuladung für den morgigen Tag.

Tag 2 Lenzerheide - Arosa

8.00 Uhr: gemeinsames vielfältiges Sportlerbuffet zum Frühstück

9.30 Uhr: Bike- und Rucksack Check (witterungsbedingte Kleidung) und dann geht’s auch schon los. Was Euch heute erwartet, ist eine der längsten außerordentlichen Singletrailabfahrten in Graubünden. Der immer steiler werdende Anstieg von Alvaneu zur Alp da la Creusch auf 2.270 m.ü.M. bringt Euch weit hinauf. Da wir mit einem zünftigen Vesper ausgerüstet sind, können wir nach der ersten Schiebepassage an einer Hochalm im Gras pausieren. Die Abfahrt auf schmalem abwechslungsreichem Terrain, so wie wir es lieben, spuckt uns erst kurz vor Arosa wieder aus. Ein rundum gelungener Mountainbike Tag! Ab 19.30 Uhr treffen wir uns zum gemeinsamen Abendessen.

Tag 3 Arosa - Davos

8.00 Uhr: gemeinsames vielfältiges Sportlerbuffet zum Frühstück

9.30 Uhr: Bike- und Rucksack Check (witterungsbedingte Kleidung) und dann geht’s auch schon los. Wir haben gestern schon schön geackert und gekämpft daher geht´s von Arosa erst mal bergab bis nach Langwies. Die Steigung bis auf den Durannapass 2.119 m.ü.M. ist kräfteschonend zu meistern. Die Abfahrt nach Klosters ist genau das richtige „warm up“ für die zweite Tageshälfte. Wir bedienen uns der Gotschnabahn, die uns erneut auf über 2.000 m. ü. M. shuttelt und wählen dann einen freiliegenden Panorama Pfad, der seinesgleichen sucht in der Bergwelt. Davos, das heißt Service unseres Partners „Mountain Hotels“ für die nächsten beiden Nächte. Wow!

Tag 4 Pischatrail / Davos

8.00 Uhr: gemeinsames vielfältiges Sportlerbuffet zum Frühstück

9.30 Uhr: Bike- und Rucksack Check (witterungsbedingte Kleidung) und dann geht’s auch schon los. Der Pischatrail, der Stoker, der immer hinten angehängt, der leise im Fluelen Tal seine Linie zeichnet und ehrlich gesagt der Schönste ist im Tal und alles hat, was ein Allrounder Biker liebt. Langsames „warm up“ nach einem wunderbarem Frühstück, Natur Trails wellig und genussreich zu befahren, ein kleines Stück ist selbst für kräftige Kurbelwaden zum Schieben bis hinauf zum Piaschatrail notwendig. Wir erreichen nach insgesamt ca. 2 Stunden das Top der Bergkette. Das Vesper aus dem Rucksack lässt uns nicht zweimal bitten hoch oben auf der Pischalinie. Der Downhill nach Davos ist einfach fantastisch, ride it, you´ll love it!

Tag 5 Davos / Jakobshorn via Epictrail nach Lenzerheide

8.00 Uhr: gemeinsames vielfältiges Sportlerbuffet zum Frühstück

9.30 Uhr: Bike- und Rucksack Check (witterungsbedingte Kleidung) und dann geht’s auch schon los. Die perfekte Kombination macht es aus und dieser Tag in königlicher Begleitung ist die beste Gesellschaft des heutigen finalen Tages. Der „IMBA Epic Trail“ zählt zu dem erlauchten Kreis der weltbesten und längsten Mountainbike Trails der Welt. Gebuckelt wird nicht, aber auch kein Register wird geschont was Euch als Alleskönner ausmacht. Die alpine bis hochalpine Route folgt der Tour bis Wiesen, bevor wir dann die letzten Kilometer all den schönen Dingen auf einem Fahrradweg folgen können. Ein gemütlicher Abend in bester Gesellschaft, mit dem einen oder anderen Bierchen bringt es auf den Punkt. „Wir haben alle Rosinen rausgepickt“!

Tag 6 Abreise

Wenn ihr aufwacht und den Alltag komplett vergessen habt, haben wir alles richtig gemacht und der Flow in Euch lebt. Wir frühstücken gemeinsam und brechen dann auf zur individuellen Heimreise.

Jetzt buchen



Verfügbare Termine



Nimm JETZT Kontakt auf und stell uns Deine Fragen!

Hast Du allgemeine Fragen zum Produkt? Oder passt Dir der Termin nicht und Du hast einen speziellen Terminwunsch? Ihr seid eine Gruppe und habt eine individuelle Gruppenanfrage. Wir freuen uns auf Deine Anfrage.



Please leave this field empty.

BELIEBTE KURSE & EVENTS

ALPENCROSS SCHMUGGLER EXPERT

MTB CAMP DAVOS

GIPFELTRAILTOUR FLOW & SHUTTLE IN HORNBERG

© HIRSCH-SPRUNG 2017